20.2.2021 – In Oberrieden vor Polizei geflüchtet und Feuer unbeaufsichtigt gelassen

21.2.2021 Oberrieden. Am Samstag, 20.2.2021, wurde der Polizei Mindelheim eine Müllverbrennung in Oberrieden mitgeteilt.

Vor Ort konnten zwei 18-Jährige bei der Renovierung eines Hauses angetroffen werden, welche alte Holzbretter verbrannten.

Durch Flucht entzogen sich die Jugendlichen vor einer Kontrolle.

Das Feuer war dadurch längere Zeit unbeaufsichtigt. Aufgrund dessen wurde das Feuer durch die eingesetzte Streife gelöscht.

Als die Polizeibeamten nach 30 Minuten erneut zu dem Anwesen fuhren, konnte die beiden 18-Jährigen dort wieder angetroffen werden.

Die Jugendlichen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

(PI Mindelheim)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: