2.9.2022 – Unfall mit Personenschaden in Matrei in Osttirol

2.9.2022 Matrei in Osttirol/Österreich. Am 2. September 2022, gegen 13:20 Uhr, überholte ein 76-jähriger Österreicher mit seinem Pkw in Matrei in Osttirol auf der Virgentalstraße in Richtung Virgen einen Pkw.

Nach dem Überholvorgang geriet der Pkw des 76-Jährigen ins Schleudern, kam links von der Fahrbahn ab, schlitterte ca. 100 Meter die Straßenböschung entlang und stieß dabei auf einer Länge von 20 bis 30 Metern einen hölzernen Weidezaun nieder, bevor das KFZ zum Stillstand kam.

Bei dem Unfall zog sich der 76-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.