2.9.2022 – Schwerpunktkontrollen „illegales Tuning/Lärm/Geschwindigkeit“

3.9.2022 Oberösterreich. Die Landesverkehrsabteilung OÖ und das Bezirkspolizeikommando Grieskirchen/Eferding führte am 2. September 2022, zwischen 16:30 Uhr und Mitternacht, eine gemeinsame Kontrolle mit Schwerpunkt illegales Fahrzeugtuning/Lärm sowie Geschwindigkeit (Radar) durchgeführt.

Die technische Überprüfung der Fahrzeuge erfolgte durch Amtssachverständige des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung.

Bei den Kontrollen wurden insgesamt 63 Fahrzeuge kontrolliert, bei 6 Kraftfahrzeugen wurde eine Lärmmessung durchgeführt. 43 Kraftfahrzeuge wurden einer sofortigen technischen Überprüfung unterzogen.

An 5 Fahrzeugen wurden Mängel mit Gefahr im Verzug (Technik und Lärm) festgestellt; die Kennzeichen dieser Fahrzeuge wurden an Ort und Stelle abgenommen.

Insgesamt wurden 29 Anzeigen wegen technischer Mängel erstattet. Des Weiteren wurde bei 4 Fahrzeuglenkern eine Beeinträchtigung durch Alkohol festgestellt. 2 von diesen Lenkern wurde aufgrund eines Wertes von mehr als 0,8 Promille der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.

Die BH Grieskirchen/Eferding stellte vor Ort Strafbescheide im sehr hohen vierstelligen Bereich aus.

Bei der Schwerpunktkontrolle wurde außerdem bei 2349 Fahrzeugen die Geschwindigkeit mittels Radar gemessen, 300 Lenker werden wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit angezeigt.

Ein Fahrzeug wurde mit 141 km/h in einer 70 km/h Beschränkung gemessen, ein weiterer Lenker mit 135 km/h in der 70 km/h Beschränkung. Dieser Lenker konnte angehalten und der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen werden.