2.6.2014 – Unfall in Braunau

2.6.2014 Braunau/Oberösterreich. Am 2. Juni 2014 kollidierte in Braunau ein 16-Jähriger mit einem Mofa, das er unbefugt in Gebrauch genommen hatte, mit einem PKw.

Gegen 12 Uhr wollte ein 58-Jähriger mit einem Pkw auf der Sparkassenstraße in Braunau am Inn links zum dortigen Parkplatz einbiegen und setzte dazu den Blinker.

Unmittelbar hinter dem Taxi fuhr der 16– Jährige mit dem Moped eines 43 –Jährigen, welches er unbefugt in Gebrauch genommen hatte. Am Sozius saß ein 19-Jähriger aus Braunau.

Der 16-Jährige hat offensichtlich den Blinker des vor ihm fahrenden Pkw übersehen, wollte dieses während des Abbiegevorganges überholen und kollidierte mit dem Pkw. Durch den Zusammenstoß kamen beide Personen auf dem Moped zu Sturz.

Der 19-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die beiden Lenker blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 16-Jährige keine Lenkberechtigung für das Mofa besitzt. Er wird angezeigt.

Werbung: