2.6.2014 – Kind in Salzburg angefahren

2.6.2014 Salzburg. Eine 46-jährige Salzburgerin fuhr am Nachmittag des 2. Juni 2014 mit ihrem Pkw in Salzburg in die Kreuzung Rainerstraße – Auerspergstraße ein.

Laut ihren eigenen Angaben hatte sie die rote Ampel übersehen.

Eine 34-jährige Salzburgerin querte mit einem 4-jährigen Mädchen zu Fuß am Schutzweg die Fahrbahn. Der Pkw erfasste das Mädchen. Es erlitt unbestimmte Verletzungen im Gesichts- bzw. Kopfbereich.

Das Rote Kreuz brachte die 4-Jährige in das Landeskrankenhaus Salzburg.

Werbung: