2.6.2014 – Arbeitsunfall in Imst

3.6.2014 Imst/Tirol. Am 02.06.2014, gegen 19:30 Uhr, war ein 43-jähriger Holzarbeiter mit Reparaturarbeiten bei einer Kappsäge in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Imst beschäftigt.

Der Arbeiter schaltete dafür die Maschine aus und beugte sich hinter den beweglichen Teil der Maschine. Dabei geriet er vermutlich versehentlich an einen Schalter, wobei sich die Maschine in Bewegung setzte und ihn einklemmte.

Der verletzte Arbeiter wurde durch die Rettung erstversorgt und in weiterer Folge ins Krankenhaus nach Zams eingeliefert.
Bearbeitende Dienststelle: PI Imst

Werbung: