2.2.2014 – Unfall in Salzburg

3.2.2014 Salzburg. Eine 27-jährige Salzburgerin befuhr am 02.02.2014, um ca. 18:10 Uhr, mit ihrem PKW die Plainstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts.

Ihre 4-jährige Tochter saß auf der Rücksitzbank rechts außen in einem Kindersitz. Die Kreuzung mit der Rosa-Kerschbaumer Straße / Andreas Hofer Straße / August Gruber Straße zeigte für die Fahrtrichtung der Frau grünes Licht.

Eine 23-jährige Angestellte aus Lamprechtshausen befuhr zu diesem Zeitpunkt die Rosa-Kerschbaumer Straße und wollte geradeaus in die August Gruber Straße fahren. Die Ampel zeigte für ihre Fahrtrichtung rotes Licht, jedoch für die Fahrtrichtung rechts in die Plainstraße zeigte die VLSA grünes Licht (laut Zeugen).

Im Kreuzungsbereich kam es zwischen beiden PKW zu einer rechtwinkeligen Kollision und das Kleinkind klagte über Schmerzen im Schulter- und Magenbereich. Sie wurde zur ärztlichen Untersuchung in das LKH, Kinderchirurgie, gebracht. Beide PKW wurden abgeschleppt, beide Alkoholtests verliefen negativ.

Werbung: