2.2.2014 – Skiunfall in Hochfügen

3.2.2014 Hochfügen/Tirol. Eine 61-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck Land fuhr am 2.2.2014, gegen 13:45 Uhr, mit ihren Carvingschiern im Skigebiet von Hochfügen auf der Piste Nr 13 in Richtung Talstation der 8er Gondelbahn.

Zur selben Zeit fuhr ein 16-jähriger Bursche aus Deutschland, ebenfalls mit Ski, dieselbe Piste ab.

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten beide Skisportler seitlich, als sie zeitgleich einen Linksschwung machten. Durch die Kollision kamen beide zu Sturz, wobei sich die Frau Verletzungen im Rückenbereich zuzog, während der Bursche unverletzt blieb.

Die Verletzte wurde von der Pistenrettung erstversorgt und in der Folge vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Bearbeitende Dienststelle: BPK Schwaz

Werbung: