2.11.2018 – Unfall in Klagenfurt

3.11.2018 Klagenfurt/Kärnten. Ein 43 jähriger Angestellter aus Klagenfurt lenkte am 2.11.2018, um 21:45 Uhr, seinen PKW auf einer Gemeindestraße in Klagenfurt auf die Gegenfahrbahn wobei es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 24 jährigen Grundwehrdiener aus Tirol, kam.

Beide Lenker wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in das Klinikum Klagenfurt überstellt.

Ein beim 43 jährigen durchgeführter Alkovortest ergab eine mittelgradige Alkoholisierung.

Es wurde ihm der Führerschein abgenommen und er wurde angezeigt.

An beiden PKW entstand schwerer Sachschaden.

Werbung: