2.1.2021 – Brand in Mittersill

3.1.2021 Mittersill/Salzburg. Am 2.1.2021, gegen 16:30 Uhr, wurde die Polizei zu einem Brand im Ortsgebiet von Mittersill beordert. Beim Eintreffen befanden sich die Hausbewohner sowie das Rote Kreuz vor dem Haus.

Laut Angaben eines 53-jährigen Zeugen und Hausbewohners, konnte man im Haus zwei bis drei Knaller hören, worauf er in den Keller rannte und einen Brand in der kleinen Werkstatt feststellen konnte.

Der durch die Explosion ausgelöste Brand konnte mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte die Explosion vermutlich durch Lithiumakkus von Modelfahrzeugen, welche angesteckt waren und überhitzten, ausgelöst worden sein.

Die FF Mittersill verbrachte die angebrannten Gegenstände in den Garten und löschten die letzten Glutnester.

Mittels Ventilatoren wurde das Haus gelüftet.

Es wurden keine Personen verletzt.

Werbung: