2.1.2020 – Skiunfall auf dem Hochrindl

2.1.2020 Kärnten. Am 2.1.2020, 09:10 Uhr, fuhr ein 10-jähriges Mädchen aus Klagenfurt a.W. mit seinen Skiern im Skigebiet Hochrindl, Bez. Feldkirchen, auf der Piste des Kegelliftes talwärts.

Das Mädchen kam im untersten, steilen Teilstück von der Piste ab, prallte gegen die Matten der Pistenabsicherung und stürzte.

Sie zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 ins LKH Villach gebracht.

Werbung: