19.2.2014 – Unfall in Kempten – St. Mang

20.2.2014 Kempten im Allgäu. Ein 73 Jahre alter Pkw-Lenker fuhr am frühen Abend mit seinem Pkw auf der Füssener Straße ortsauswärts.

Nachdem er bereits mehreren Verkehrsteilnehmern durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, kam er in der Scheggstraße nach links ab und beschädigte sein Fahrzeug am Randstein.

Mit einem platten Reifen setzte er seine Fahrt fort, die schließlich in der Hanebergstraße endete, nachdem er zuvor eine Hausmauer gestreift und ein parkendes Fahrzeug gerammt hatte.

Da Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde eine Blutenentnahme angeordnet. Der Verursacher blieb unverletzt. Sachschaden ca. 8.000 Euro.

(VPI Kempten)

Werbung: