18.6.2022 – Partyabend endet in Füssen in Ausnüchterungszelle

18.6.2022 Füssen/Ostallgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Streife der Polizeiinspektion Füssen auf einen 22-jährigen Mann aufmerksam, der wohl etwas zu tief ins Glas geschaut hatte.

Da der junge Mann stark alkoholisiert und daher orientierungslos war, musste er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen.

Wie die Beamten feststellten, hatte der Trunkenbold noch ein Einhandmesser bei seiner Feiertour dabei.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Er muss nun mit einem Bußgeld rechnen, da er das Messer nicht mitführen darf.

Außerdem musste er das gute Stück bei der Polizei abgeben.

(PI Füssen)