18.6.2014 – Wanderunfall in Frankenfels

18.6.2014 Frankenfels/Niederösterreich. Am Nachmittag des 18.06.2014 war ein 75 jähriger Mann aus dem Bez. St. Pölten mit einer Wandergruppe auf einem offiziellen Wanderweg im Gemeindegebiet von 3213 Frankenfels, Bezirk St. Pölten, unterwegs.

Der Pensionist dürfte dann im Wald auf dem abschüssigen Wanderweg ausgerutscht sein, wodurch er in ein steiles Waldstück fiel, den Hang hinunter stürzte und nach ca. 50 Metern zum Liegen kam.

Nach Verständigung der Einsatzkräfte wurde der Verletzte von Angehörigen des ASBÖ Frankenfels erstversorgt. Anschließend wurde er von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr und Rettung mit einer Trage geborgen und in weiterer Folge vom Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 15 versorgt.

Der Pensionist wurde in weiterer Folge mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum St. Pölten geflogen und stationär aufgenommen.

Werbung: