18.6.2014 – Arbeitsunfall in Hörbranz

18.6.2014 Hörbranz/Vorarlberg. Ein 52jähriger Dachdecker ist heute Vormittag schwer verletzt worden, nachdem er mehrere Meter von einem Dach stürzte.

Der Mann war gegen 09:00 Uhr mit Arbeiten am Dach beschäftigt, als der 52jährige durch eine einbrechende Lichtplatte ca. 8 Meter auf den Betonboden des Gebäudes stürzte.

Mit schweren Verletzungen wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Ravensburg überstellt.

Polizeiinspektion Hörbranz

Werbung: