17.6.2014 – LKW-Brand in St. Andrä im Lavanttal

17.6.2014 St. Andrä im Lavanttal/Kärnten. Am 17.6.2014, gegen 14:00 Uhr, brach auf der A2 im Gemeindegebiet von St. Andrä beim LKW eines 52-jährigen Kraftfahrers aus St. Andrä im Lavanttal im Bereich des Motors vermutlich auf Grund eines überhitzten Turboladers ein Brand aus.

Der LKW-Lenker sowie nachkommende Verkehrsteilnehmer konnten den Brand mit Hilfe von Handfeuerlöschern eindämmen, der Freiwilligen Feuerwehr St. Andrä gelang es letztendlich die restlichen Kleinflammen und Glutnester zu löschen.

Am LKW, der nicht beladen war, entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

Der LKW-Lenker erlitt leichte Brandblasen am Unterschenkel.

Werbung: