17.6.2014 – Kutschenunfall in Lehen

18.6.2014 Lehen/Tirol. Am 17.6.2014 gegen 17.20 Uhr lenkte eine 12jährige Einheimische eine Kutsche auf einer Gemeindestraße in Telfs, Lehen in südliche Richtung.

Die Kutsche wurde von einem Pferd gezogen und auf der Rückbank befand sich ein 38jähriger Tiroler.

Aus bisher unbekannter Ursache scheute das Pferd und konnte weder von der Lenkerin noch vom Mitfahrenden gezügelt werden.
Die Kutsche stürzte in weiterer Folge um und die beiden Insassen wurden zu Boden geschleudert.

Nach Erstversorgung durch die Rettung Telfs wurden beide mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik nach Innsbruck verbracht. Das Pferd blieb unverletzt.

Werbung: