17.1.2019 – Unfall in Sankt Florian am Inn

18.1.2019 Sankt Florian am Inn/Oberösterreich. Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr mit seinem Pkw am 17. Jänner 2019, gegen 18:10 Uhr, von Sankt Florian am Inn Richtung Schärding.

Im Bereich eines Autohauses in Sankt Florian am Inn wurde er von einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Schärding überholt.

Daraufhin fuhr der 27-Jährige dem 19-Jährigen bis zu einem Parkplatz in Sankt Florian am Inn nach. Dort kam es vorerst zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Der 27-Jährige fühlte sich bedroht und schlug dem 19-Jährigen zweimal mit der Faust ins Gesicht. Anschließend fuhren beide auf der Otterbacher Straße, L1143, stadteinwärts.

Im Bereich Linzer Straße mit der Kreuzung Joseph-Haydn-Straße musste der 27-Jährige plötzlich abbremsen, da angeblich ein Auto aus der Joseph-Haydn-Straße fuhr.

Der 19-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zu einer Kollision.

Der 27-Jährige klagte danach über Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule, der 19-Jährige wurde durch die Faustschläge im Gesicht verletzt.

Beide begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen