17.1.2018 – Unfall in Rieden am Forggensee

18.1.2018 Rieden am Forggensee/Ostallgäu. Am Nachmittag des 17.01.2018 kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Rieden a. Forggensee.

Ein 51-jähriger Handwerker wollte von der Riedener Straße ins Tal, in Rieden abbiegen. Dort musste er verkehrsbedingt anhalten.

Der entgegenkommende italienische Lkw-Fahrer wollte zugleich nach links auf die Riedener Straße auffahren. Dabei rutsche der Anhänger des Lkw aufgrund Schneeglätte in das Heck des Handwerkers.

Dabei wurde der Kleintransporter leicht beschädigt.

Der Verursacher ließ sich dadurch jedoch nicht beeindrucken und fuhr einfach davon. Es ist lediglich das Kennzeichen des Lkw bekannt.

Es wird um Zeugenhinweise unter 08362/9123-0 gebeten.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen