17.1.2018 – Unfall auf der B12 bei Germaringen

18.1.2018 Germaringen. Am Mittwochvormittag verursachte ein 33-Jähriger aus Fürstenfeldbruck mit seinem Kleintransporter auf der B 12 Höhe Germaringen einen schweren Verkehrsunfall.

Er geriet auf eisglatter Fahrbahn Fahrtrichtung Kaufbeuren mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und anschließend auf die Gegenfahrbahn.

Der 32-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Pkw versuchte noch auszuweichen.

Beide Fahrzeuge berührten sich trotzdem leicht.

Ein weiterer entgegenkommender Pkw-Lenker konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit dem Unfallverursacher.

Die beiden entgegenkommenden Fahrer wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Zum Verletzungsgrad kann noch keine Aussage getroffen werden.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.

Alle drei Fahrzeuge mussten stark beschädigt abgeschleppt werden.

Der Verursacher wird unter anderem wegen Fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen