16.8.2022 – Anzeigen nach Verkehrskontrollen in Mauterndorf

17.8.2022 Mauterndorf/Salzburg. Mit 103 km/h im Ortsgebiet wurde am 16. August ein 26-Jähriger aus Wien in Mauterndorf auf der B 99 gemessen.

Der Pkw-Lenker musste seinen Führerschein vorläufig abgeben, er wird angezeigt.

Drei Lenker von getunten E-Fahrzeugen werden nach Kontrollen durch Fahrradpolizisten auf Radwegen in der Stadt Salzburg ebenfalls angezeigt.

Ein 28-Jähriger hatte mit seinem modifizierten Scooter die zulässige Bauartgeschwindigkeit von 25 km/h um 11 km/h überschritten.

Ein zweiter E-Scooter-Fahrer, ein 29-Jähriger aus Salzburg, war mit einem E-Scooter, der eine Leistung von 700 Watt aufwies, ebenfalls zu schnell (32 km/h) unterwegs. Er gab an, das Gerät von einer Privatperson gekauft und keine Kenntnis über den vorschriftswidrigen Zustand gehabt zu haben.

Ein 35-Jähriger, der augenscheinlich mit einem selbst zusammengebauten E-Bike auf dem Ignaz-Rieder-Kai zu schnell unterwegs war, gab ebenfalls an, über den Zustand seines Fahrrades nicht informiert gewesen zu sein. Eine Messung ergab 35 km/h statt erlaubter 25.

Allen Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt.