16.6.2014 – Motorradunfall auf B17 bei Schwangau

16.6.2014 Schwangau/Ostallgäu. Auf der Bundesstraße 17 kam es heute zu einer Vorfahrtsmissachtung und dem darauf folgenden Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Gegen 13.10 Uhr war der 69-jährige Motorradfahrer aus Oberstdorf von Füssen kommend in Richtung Schwangau unterwegs. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2008, aus der ein 33-jähriger Immenstädter mit seinem Auto nach links auf die B17 Richtung Füssen einbiegen wollte, übersah der Autofahrer den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Der Kradfahrer stürzte daraufhin und rutsche noch teils unter einen anderen, bereits stehenden Pkw. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde der Motorradfahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

(PP Schwaben Süd/West, 16.15 Uhr, ce)

Werbung: