16.4.2021 – Tödlicher Arbeitsunfall in Oberau

16.4.2021 Oberau/Tirol. Am 16. April 2021, gegen 11:50 Uhr, führte ein 39-jähriger Arbeiter am Dachstuhl eines Hauses in Oberau mit einem Kran Abbrucharbeiten durch.

Dabei dürfte sich ein mit dem Kran angehobener Teil des Daches verhakt haben, in der Folge ausgeschwungen sein und der verbleibenden Dachbalkenkonstruktion einen Schlag versetzt haben.

Dadurch verlor der 39-jährigen Österreicher das Gleichgewicht und stürzte aus einer Höhe von ca. 7,5 Metern vom Dachstuhl auf einen Asphaltboden, wobei er sich tödliche Verletzungen zuzog.

Werbung: