16.1.2021 – Skiunfall in Hochoetz

17.1.2021 Hochoetz/Tirol. Am 16.1.2021, gegen 14:45 Uhr, sprang ein 11-jähriges Kind aus dem Bezirk Imst im Skigebiet Hochoetz mit seinen Skiern über einen Absatz und landete dabei direkt vor einem talwärts fahrenden 51-jährigen Schifahrer aus dem Bezirk Imst.

Der 51-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen. Es kam zu einer Kollision zwischen beiden Skifahrern, wobei das Kind im Bereich der Lippe eine schwere Schnittverletzung erlitt.

Es wurde von der Pistenrettung Hochoetz erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Zams geflogen.

Der zweitbeteiligte Skifahrer blieb unverletzt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ötz

Werbung: