16.1.2021 – Lawine in Raggal „Pfiffareutelift“

17.1.2021 Raggal/Vorarlberg. Eine Gruppe Skifahrer war im Bereich Raggal „Pfiffareutelift“ unterwegs.

Ein 53-jähriger Skifahrer fuhr als erster der Gruppen in die ca. 35 Grad steile Variantenabfahrt „Ganai“ in Richtung Tal ab und löste hierbei nach wenigen Schwüngen ein Schneebrett aus.

Genannter wurde in der Folge ca. 70 Meter weit mitgerissen und dabei komplett verschüttet.

Der Verschüttete konnte sich teilweise selbst aus den Schneemassen befreien bevor er von seinen Begleitern vollständig ausgegraben werden konnte.

Die Gruppe von Skifahrern führte keine Notfallausrüstung mit sich.

Es herrschte oberhalb von 1600 Metern Lawinenwarnstufe 4.

Eingesetzte Kräfte: Bergrettung und Lawinenhundeführer, Notarzthubschrauber C8, 3 Beamte der PI Thüringen.

Werbung: