16.1.2020 – Skiunfall auf dem Goldeck

16.1.2020 Kärnten. Am 16.1.2020, gegen 11:10 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Mann aus der Gemeinde Treffen auf der Bärenbissabfahrt im Skigebiet Goldeck, Gemeinde Stockenboi, Bezirk Villach, talwärts.

Zum gleichen Zeitpunkt querte ein 54-jähriger Mann aus der Gemeinde Spittal/Drau die Bärenbissabfahrt, um zur Talstation der Gipfelbahn zuzufahren. Dabei kam es zur Kollision mit dem 62-jährigen Mann.

Der 54-jährige Skifahrer wurde dabei talärts geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach Erster Hilfeleistung durch die Pistenrettung vom Rettungshubschrauber Alpin 1 in das Krankenhaus Spittal/Drau geflogen.

Der 62-jährige Schifahrer blieb unverletzt.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen