15.8.2013 – Vergewaltigung in Pfronten

16.8.2013 Pfronten. Eine 24-jährige Frau wurde am Donnerstag Opfer einer Vergewaltigung.

Die junge Frau war in den frühen Morgenstunden nach einem Diskothekenbesuch über den Schönblickweg in Richtung Pfronten-Kreuzegg gegangen.
Hierbei bemerkte die Ostallgäuerin, dass ihr in größerer Entfernung eine ihr unbekannte Person folgte.

Als sich die 24-Jährige gegen 05:45 Uhr in einem unbebauten Bereich befand, holte der unbekannte Mann die Frau ein, griff diese an und zerrte sie in eine Wiese.

Aufgrund der von dem Mann ausgeübten Gewalt gelang es dem Unbekannten sein Opfer dort zu vergewaltigen. Der von der 24-Jährigen als ca. 35 Jahre alt und schlank beschriebene Mann, der dunkle Harre habe und vom Erscheinungsbild eher osteuropäischer / slawischer Herkunft sei, flüchtete im Anschluss an seine Tat in Richtung Pfronten Berg.

Die unter Schock stehende Ostallgäuerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zu der Vergewaltigung wurden von der Kripo Kempten übernommen.

Personen die Hinweise zu dem Vorfall geben können werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 zu melden.

(PP Schwaben Süd/West, 14:45 Uhr, OwC)

Werbung: