15.6.2014 – Bergunfall im Rosskopf-Klettersteig

15.6.2014 Tirol. Am 15.06.2014 stieg ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land in Maurach am Achensee in den Rosskopf-Klettersteig ein.

Nach ca. 1 Stunde verklemmte ein Stein das Stahlseil des Klettersteiges, wodurch der Kletterer Probleme beim Umhängen des Klettersteig-Sets hatte.

In der Folge verließ den Mann die Kraft und ein Weiterkommen war nicht mehr möglich.

Der Mann wurde von einem nachfolgenden Kletterer mit einer Rastschlinge gesichert und vom Polizeihubschrauber Libelle mittels Tau geborgen und unverletzt nach Maurach geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: Bezirkspolizeikommando Schwaz

Werbung: