15.6.2014 – Bergunfall am Traunstein

15.6.2014 Oberösterreich. Eine Unterschenkelfraktur zog sich eine 56-jährige Pensionistin aus Engerwitzdorf am 15. Juni 2014 beim Abstieg vom Traunstein zu.

Etwa 30 Meter unterhalb des “Bankerl” auf einer Seehöhe von 1.000 Metern rutschte die Frau um 09:45 Uhr beim Belasten eines Trittes kurz aus und zog sich die Verletzung zu.

Sie wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers mittels 20 Meter Tau gerettet und ins KH Gmunden eingeliefert.

An der Rettungsaktion waren sechs Mann der Bergrettungsortstelle Gmunden und ein Alpinpolizist beteiligt.

Werbung: