15.4.2018 – Brand in Langenwang

16.4.2018 Langenwang/Steiermark. Sonntagnachmittag, 15. April 2018, brach in einem Zimmer eines Wohnhauses ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, verletzt wurde niemand.

Gegen 18:20 Uhr bemerkte die 45-jährige Hausbesitzerin einen Zimmerbrand.

Ein Rauchmelder hatte Alarm gegeben.

Die Frau flüchtete aus dem Haus und verständigte die Einsatzkräfte.

Die Freiwillige Feuerwehr Langenwang und die Betriebsfeuerwehr Böhler Hönigsberg standen mit 30 Personen und fünf Fahrzeugen im Einsatz und konnten den Brand unter Anwendung von schwerem Atemschutz löschen.

Der Schaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Bei der Brandursachenerforschung konnte ein elektrischer Defekt als vermutliche Brandursache ermittelt werden.