14.3.2014 – Skiunfall auf der Gerlitzen

14.3.2014 Kärnten. Eine 52-jährige Urlauberin aus Wien kam am 14.03.2014, gegen 10:30 Uhr, bei der Abfahrt mit ihren Schiern vom Gipfel der Gerlitzen auf der Klösterlebahn auf Grund eines Fahrfehlers zu Sturz.

Sie zog sich dabei schwere Verletzungen im Bereich der Schulter und des Oberarmes sowie an der Stirn zu.

Nach der Erstversorgung durch die Pistenambulanz sowie des Notarztes wurde die Schifahrerin mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Villach geflogen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen