14.2.2014 – Unfall auf B96 zwischen Murau und Scheifling

14.2.2014 Steiermark. Sankt Egidi, Bezirk Murau: Freitagmorgen, 14.5., ereignete sich auf der B 96 ein Verkehrsunfall, bei dem eine 34-Jährige aus dem Bezirk Murau getötet wurde.

Eine 33-Jährige aus dem Bezirk Murau erlitt schwere Verletzungen.

Die 34-Jährige fuhr mit ihrem PKW von Murau kommend in Richtung Scheifling. Aus ungeklärter Ursache geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf das Straßenbankett und touchierte eine Leitschiene.

In weiterer Folge wurde der PKW auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte frontal gegen den von der 33-Jährigen gelenkten PKW.

Der PKW der 33-Jährigen wurde über eine etwa fünf Meter hohe Böschung geschleudert und blieb total beschädigt in der angrenzenden Wiese liegen.

Das Fahrzeug der 34-Jährigen kam auf der B 96 ebenfalls total beschädigt zum Stillstand.

Beide Lenkerinnen waren im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Murau mittels Bergeschere befreit werden.

Die 34-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt geflogen, wo sie ihren lebensgefährlichen Verletzungen erlag.

Die 33-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Judenburg eingeliefert.

Die Feuerwehr Murau war mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Werbung: