13.9.2013 – Zugunfall in Pichlwang

13.9.2013 Pichlwang/Oberösterreich. Eine 11-jährige Schülerin und ihre 13-jährige Schwester aus Timelkam befanden sich am 13. September 2013, gegen 12:45 Uhr, beim Fußgängerbahnübergang der Kammerer Bahnlinie in Pichlwang.

Aus unbekanntem Grund überquerten die beiden unmittelbar vor einem herannahenden Güterzug, welcher nach Wels unterwegs war, diesen Bahnübergang.

Trotz einer Umlaufsperre (3-fach versetzte Sicherheitsabsperrung) übersetzten die beiden unmittelbar vor dem Güterzug die Bahngleise.

Die 11-Jährige wurde dabei von der Lok erfasst und nach Erstversorgung mit dem NAW in das LKH Vöcklabruck eingeliefert. Ihre Schwester blieb unverletzt.

Kurz darauf verstarb das Mädchen aufgrund ihrer erlittenen schweren Verletzungen im LKH Vöcklabruck.

Werbung: