13.9.2013 – Unfall auf B189 in Imst

14.9.2013 Imst/Tirol. Am 13.9.2013, um 13:15 Uhr, fuhr ein 42jähriger österreichischer Staatsbürger in Begleitung seiner 62jährigen Mutter mit seinem PKW auf der B189 in Imst in Fahrtrichtung Süden.

Im Bereich einer Unterführung musste er seinen PKW abbremsen.

Ein hinter ihm fahrender deutscher Staatsbürger hatte nach eigenen Angaben zu diesem Zeitpunkt einen Sekundenschlaf und prallte ungebremst in das Heck des vor ihm fahrenden Österreichers.

Der Österreicher und seine Mutter wurden unbestimmten Grades verletzt, an beiden PKW’s entstand erheblicher Sachschaden.

Die Verletzten wurden von der Rettung Imst in die MED-Alp nach Mils verbracht.

Werbung: