13.8.2019 – Großeinsatz in Eggenthal

13.8.2019 Eggenthal/Ostallgäu. Gegen 11:15 Uhr wurden Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei zu einem Anwesen im Gemeindegebiet Eggenthal gerufen.

Vor Ort nahmen die Einsatzkräfte zunächst Rauchgeruch wahr, der, wie sich später herausstellte, von einem niedergebrannten Holzkohlegrill stammte.

Bei einem Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt in unmittelbarer Nähe zum Holzkohlegrill aufgehalten hatte, konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

In einem angrenzenden Gebäudeteil konnte eine Frau durch die Einsatzkräfte aufgefunden werden.

Sie war äußerlich unverletzt, wurde aber dennoch zur Abklärung in ein Krankenhaus verbracht.

Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

(PP Schwaben Süd/West, 16:00 Uhr, JG)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)
Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen