13.6.2014 – Bergsteigergruppe am Dachstein von Blitz getroffen

14.6.2014 Oberösterreich. Vier Bergsteiger, alle deutsche Staatsbürger, im Alter von 25, 26, 31 und 33 Jahren befanden sich am 13. Juni 2014 beim Abstieg vom Dachsteingipfel über den Randkluftanstieg als gegen 15:10 Uhr ein Blitz im Bereich des Gipfels einschlug.

Die Gruppe befand sich zu dieser Zeit knapp vor dem Ausstieg vom Klettersteig auf dem Hallstättergletscher. Elektrische Ströme dürften dann über das Sicherungsseil abgeleitet worden sein. Dadurch wurden drei der vier Männer, der 25-, 26- und 33-Jährige, unbestimmten Grades verletzt.

Der 25-Jährige konnte mit dem Rettungshubschrauber C 14 gerettet und ins Krankenhaus Schladming eingeliefert werden. Der 31-jährige Kletterer blieb unverletzt.

Beim Einsatz waren 15 Bergretter der Ortsstelle Ramsau a.D., vier Alpinpolizisten der AEG Liezen sowie der Rettungshubschrauber Christophorus 14 und der Hubschrauber des BM.I, Flugeinsatzstelle Graz beteiligt.

Werbung: