13.2.2020 – Schwerer Skiunfall in Rohrberg

14.2.2020 Rohrberg/Tirol. Am 13.2.2020, gegen 13:40 Uhr, kam ein 34-jähriger russischer Staatsbürger aus bisher ungeklärter Ursache im Skigebiet Zillertal Arena in Rohrberg zu Sturz und prallte mit hoher Geschwindigkeit in ein Sicherungsnetz.

Der Mann wurde nach Erstversorgung in die Klinik Innsbruck geflogen.

Nach Angaben des behandelnden Arztes zog er sich neben einer Schulterverletzung auch ein Schädelhirntrauma zu.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen