12.2.2018 – Unfall bei Bolsterlang

13.2.2018 Bolsterlang. Gestern Nachmittag kam ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße OA 5 bergauf in einer Linkskurve, kurz vor Bolsterlang, ins Rutschen.

Das Fahrzeug geriet bei schneeglatten Straßenverhältnissen auf die Gegenfahrbahn, wo es letztlich zum Stillstand kam.

Der Fahrer eines folgenden Fahrzeugs geriet beim Versuch rechts vorbeizufahren ebenfalls ins Rutschen und kam nicht mehr weiter.

Beim Versuch wieder anzufahren, schlitterte dieser rückwärts in den bereits stehenden Pkw.

Ein Fahrer eines dritten Fahrzeugs, der sich auf der Gegenfahrbahn näherte, versuchte langsam an den beiden Pkw vorbeizufahren. Dabei geriet ihm das Fahrzeug außer Kontrolle.

Es fing an sich zu drehen und touchierte mit seinem Heck die Beifahrerseite eines der bereits verunfallten Autos.

Verletzt wurde niemand, den Beteiligten gelang es selbstständig ihre Fahrzeuge wieder fahrtauglich auf die Straße zu setzen.

Der gesamte Sachschaden lag bei ca. 5.000 Euro.

(PI Sonthofen)

(Foto: Polizei)