12.2.2014 – Brand in Aschbach

13.2.2014 Aschbach/Niederösterreich. Am 12.2.2014, gegen 18:30 Uhr, geriet in 3361 Aschbach Markt, Bez. Amstetten, eine Lagerhalle in Brand, welcher von 11 Feuerwehren unter Einsatz von 25 Fahrzeugen und 174 Einsatzkräften gelöscht werden konnte.

Bei der ca. 40 x 16 Meter großen Halle, welche von einer Tierbedarfsfirma sowie von 3 Privatpersonen angemietet und als Lager genützt wurde, stürzte aufgrund der Brandentwicklung circa ein Drittel des Daches ein.

Der Brand dürfte aufgrund der Arbeiten eines Mieters an einem Tank eines Kraftfahrzeuges ausgelöst worden sein, welcher dabei hydraulische und elektrische Geräte in seinem angemieteten Teil der Halle verwendete. Der Versuch des Mannes den Brand mit Hilfe eines Feuerlöschers zu löschen misslang, da sich der Brand zu rasch ausbreitete.

Die Höhe des Gesamtschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die genaue Brandursache muss noch im Zuge der Brandursachenermittlung durch die Brandermittler der Polizei festgestellt werden. Durch den Brand wurde keine Personen verletzt.

Werbung: