12.10.2021 – Unfall in Wörgl

12.10.2021 Wörgl/Tirol. Am 12.10.2021, gegen 11:35 Uhr, lenkte ein 74-jähriger Österreicher seinen Pkw im Gemeindegebiet von Wörgl auf der Sepp Gangl-Straße von der Kreuzung Winkelweg kommend in Fahrtrichtung Wildschönauer Straße.

Zur selben Zeit lenkte ein 32-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der Johann Seisl-Straße in Richtung Süden zur Kreuzung mit der Sepp Gangl-Straße. Dort wollte er, trotz eines „Vorrang geben“-Schildes, nach rechts einbiegen.

Dabei kam es zu einer rechtwinkligen Kollision mit dem Pkw des 74-Jährigen der die Kreuzung gerade übersetzen wollte.

Der Pkw des 74-Jährigen kam durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einer Betonmauer.

Durch diesen Unfall zog sich der 74-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Der 32-Jährige blieb bei diesem Unfall unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Ein durchgeführter Alkomattest beim 32-Jährigen verlief positiv und ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck sowie an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde erstattet.

Werbung: