12.1.2019 – Unfall auf der Tauernautobahn in Villach

12.1.2019 Villach/Kärnten. Auf der Tauernautobahn (A 10) in Villach kam am 12.1.2019, gegen 13:20 Uhr, ein 82-jähriger Lenker aus dem Bezirk Villach, aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr in Fahrtrichtung Villach gegen das Tunnelportal der Unterflurtrasse St. Andrä.

Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Am PKW entstand Totalschaden.

Die Leiteinrichtungen im Tunnelbereich wurden schwer beschädigt.

Die Berge- und Aufräumungsarbeiten wurden von 28 Einsatzkräften der FF Villach und Vassach durchgeführt.

Die Unterflurtrasse St. Andrä war während der Arbeiten für ca. 1 Stunde gesperrt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen