11.6.2014 – Unfälle in Salzburg

12.6.2014 Salzburg. Am späten Nachmittag des 11. Juni 2014 stießen in einem Kreuzungsbereich im Salzburger Stadtteil Neu-Maxglan zwei Pkws zusammen.

Eine 41-jährige Lenkerin zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde zwecks weiterer medizinischer Versorgung vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Die zweite Lenkerin, eine 25-jährige Frau, war unverletzt geblieben.

Am frühen Abend des 11.06.2014 stießen zwei Radfahrer in einem Gässchen in Salzburg-Mülln zusammen.

Während der 37-jährige Radfahrer dabei leichte Verletzungen erlitt, hatte sich der 19-jährige Fahrradlenker schwere Zahnverletzungen zugezogen und wurde vom Roten Kreuz zur weiteren medizinischen Versorgung in die Kieferchirurgie des Landeskrankenhauses Salzburg eingeliefert.

Beide Radfahrer hatten einen Helm getragen. An den beiden Mountainbikes entstand erheblicher Sachschaden.

Werbung: