11.12.2019 – Drogenlenker wollte in Linz vor Polizei flüchten

11.12.2019 Linz/Oberösterreich. Linzer Polizisten versuchten am 11. Dezember 2019, gegen 2 Uhr, auf der Gürtelstraße in Linz einen Pkw zu einer routinemäßigen Kontrolle anzuhalten.

Der Lenker, ein 27-Jähriger aus Linz, missachtete aber sämtliche Anhaltezeichen und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit und riskanter Fahrweise in das Franckviertel. Dabei fuhr er in einer 30 km/h Beschränkung mit 100 km/h und missachtete eine rote Ampel.

Nach einer Nachfahrt durch das gesamte Franckviertel musste er den Pkw in der Sackgasse anhalten.

Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der 27-Jährige keine Lenkberechtigung besitzt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und der Fahrzeugschlüssel abgenommen. Zudem wurden bei ihm deutliche Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung wahrgenommen.

Bei der Durchsuchung seiner Umhängetasche wurden zwei Plastiksäckchen mit insgesamt Marihuana, zwei Klemmsäckchen mit geringer Menge Amphetamin, ein Grinder und eine Feinwaage vorgefunden.

Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, AMP und COC. Die Vorführung zu einem Amtsarzt wurde verweigert. Er wird wegen mehrerer Übertretungen zur Anzeige gebracht.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen