10.7.2022 – Unfall der A7 Ausfahrt bei Nesselwang

11.7.2022 Nesselwang/Oberallgäu. An der A7 Ausfahrt bei Nesselwang ereignete sich am Sonntagvormittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 55-jähriger Fahrer wurde dabei leicht verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.

Ein 83-jähriger Pkw-Fahrer bog von der Autobahnausfahrt auf der Kreisstraße OAL 23 nach links in Richtung Rückholz ab und übersah dabei einen Kleintransporter der aus Richtung Rückholz kam und in Richtung Nesselwang wollte.

Der Kleintransporter prallte frontal gegen den Pkw und schleuderte noch gegen einen weiteren Kleintransporter der auf der Linksabbiegespur stand. Glück hatten die drei älteren Insassen im Pkw. Sie blieben unverletzt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Zwei Fahrzeuge hatten nach dem Unfall nur noch Schrottwert und mussten abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen.

Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

(PI Füssen)