10.7.2021 – Infektionsschutz und Hausfriedensbruch in Lindau

11.7.2021 Lindau. Ein, in Österreich lebender, Bulgare wurde beim Einkaufen vom Filialleiter eines Verbrauchermarktes auf die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Tragepflicht einer FFP2 Maske hingewiesen.

Er trug lediglich eine Stoffmaske. Er weigerte sich eine andere Maske anzuziehen.

Er wurde zunehmend aggressiv und wurde schließlich aus dem Markt gebeten. Dieser Aufforderung kam er ebenfalls nicht nach.

Erst die hinzugerufenen Beamten konnten die Situation etwas entschärfen.

Der Mann verließ den Markt. Er wurde wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz sowie Hausfriedensbruch zur Anzeige gebracht.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: