10.7.2013 – Absturz mit Paragleiter in Kössen

11.7.2013 Kössen (Tirol). Am 10.7.2013, gegen 15:35 Uhr, startete ein 48-jähriger Pole mit seinem Paragleiter vom Startplatz am Unterberg in 6345 Kössen zu einem Flug.

Im Zuge des Landeanfluges auf einem Feld in Kössen geriet der Mann in ca 50 Metern Höhe in Schwierigkeiten, woraufhin er rasch an Höhe verlor.

Der 48-jährige Pilot schlug in der Folge hart auf der Wiese auf und trug Verletzungen unbestimmten Grades davon. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Werbung: