10.6.2014 – Schlangenbiss in Dellach

10.6.2014 Kärnten. Bei Gartenarbeiten (Griff in ein Gebüsch) wurde ein 84jähriger Pensionist aus Dellach im Drautal durch den Biss einer Schlange im Bereich des linken Handrückens verletzt.

Die Schlange biss dabei durch einen Handschuh. Er erlitt eine leicht blutende Wunde.

Danach fuhr der Pensionist selbstständig zum Arzt in Dellach/Drau zur Untersuchung. Dort konnte anhand eines Handy-Fotos rasch geklärt werden, dass es sich bei der Schlange um eine ungiftige Äskulapnatter handelt.

Der Pensionist wurde in weiterer Folge zur Beobachtung vom Rettungshubschrauber RK1 ins KH Spittal/Drau verbracht.

Bearbeitende Dienststelle:
PI Oberdrauburg

Werbung: