10.2.2014 – Skiunfall in Lech

10.2.2014 Lech/Vorarlberg. Gegen 13:00 Uhr sind im Skigebiet Lech ein Snowboarder und ein Skifahrer zusammengestoßen, wobei der 47jährige Skifahrer eine Fraktur am Schienbein sowie eine Gehirnerschütterung erlitt.

Der 47jährige war zuvor einem 20jährigen Snowboarder über das Board gefahren und hatte infolge die Kontrolle über seine Schier verloren.

Er stürzte daraufhin und verletzte sich. Von der Pistenrettung wurde der Verletzte mittels Akja ins Tal und dort zu einem Arzt gebracht.

Polizeiinspektion Lech

Werbung: