10.2.2014 – Brand in Batschuns

10.2.2014 Batschuns/Vorarlberg. Heute, gegen Mittag 11:20 Uhr, geriet ein Wohnhaus und ein angrenzender Stall aus noch unbekannter Ursache in Brand.

Der 60jährige Bewohner hatte zuvor seinen Kachelofen eingeheizt, danach verrichtete er Stallarbeiten. Als er gegen 11:20 Uhr zurück kam hatte sich bereits erheblicher Rauch gebildet.

Die angerückten Feuerwehren aus Zwischenwasser, Sulz, Rankweil und Feldkirch Stadt mit insgesamt 100 Mann konnten den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Es wurden bei dem Einsatz weder Personen noch Tiere verletzt.

Was den Brand verursacht hat ist bislang nicht bekannt – die weiteren Ermittlungen werden in Zusammenarbeit mit den Brandermittlern des LKA Vorarlberg durchgeführt.

Polizeiinspektion Sulz

Werbung: