10.10.2021 – Unfall zwischen Türkheim Bahnhof und Zollhaus

11.10.2021 Türkheim/Unterallgäu. Am Sonntagnachmittag kam es auf der Kreisstraße MN 10 zwischen Türkheim Bahnhof und Zollhaus zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten.

Eine 33-jährige Pkw-Fahrerin war in westlicher Richtung unterwegs und kam in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Ein 52-jähriger Traktorfahrer mit Anhänger kam ihr zu diesem Zeitpunkt entgegen, sodass es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem hinteren Reifen des Traktors sowie des Anhängers kam.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Aufgrund des massiven Aufpralls wurde der Pkw mehrere Meter weit in die Wiese nördlich der Fahrbahn geschleudert.

Die Pkw-Fahrerin wurde durch den Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auch die 15-jährige Mitfahrerin des Traktorfahrers wurde leicht verletzt. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen unterstützten die Feuerwehren Irsingen, Türkheim und Bad Wörishofen den Rettungsdienst und die Polizei.

Die Kreisstraße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Da die 33-jährige Unfallverursacherin unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet. Sie musste ihren Führerschein abgeben und erwartet zudem eine Geldstrafe.

(PI Bad Wörishofen)

Werbung: